Ein Firmenlogo selber erstellen? Das sind die häufigsten Fehler.

Sie möchten ein Logo / Firmenlogo selber erstellen? Dann halten Sie sich als allererstes von Ihrem Computer fern. Denn damit allein werden Sie nicht erfolgreich.

Viele Lehrbücher oder Tutorials zeigen Möglichkeiten, wie man mit einem Computer an diese Aufgabe gehen kann. Mit Skalierung, Verzerrung, Wölbung, Färbung, 3-D Effekt, Schattierung etc. können Sie wahllos spielen. Am Ende erhalten Sie ein Werk in 1000 Varianten. Und noch viel mehr sind möglich. Sie spielen solange rum, bis Sie alles ausprobiert haben und immer noch nicht zufrieden sind. Das kommt Ihnen bekannt vor? Also: Wenn Sie ein gutes Firmenlogo erstellen wollen, lassen Sie zunächst die Finger vom Computer.

Ein Computer kann nicht das tun, was Sie jetzt tun müssen:
1. Sie informieren sich, was ein gutes Firmenlogo ist.
2. Sie suchen nach einer Idee.
3. Sie fangen an, Ihr Firmenlogo zu zeichnen.
4. Sie nutzen vor dem Druck meinen kostenlosen Werbemittel-Check

1. Was ist ein gutes Firmenlogo?

Es weckt Aufmerksamkeit, ist informativ, leicht verständlich, gut zu merken, originell, zeitlos und lässt sich auf alle Medien übertragen.

Was heißt das konkret? Machen Sie einfach einen Test. Untersuchen Sie ein sehr bekanntes Firmenlogo Ihrer Wahl: Deutsche Bank, Mercedes-Stern, Nike, Nivea oder ein ähnliches.

Überprüfen Sie das Design anhand der folgenden Fragen. Machen Sie dann den gleichen Test mit einem völlig unbekannten Firmenlogo. Nehmen Sie zum Beispiel den kleinen Friseur-Salon aus Ihrer Straße. Ich bin mir sicher, Sie haben das bekannte häufiger mit „Ja“-Antworten belohnt. Anhand der „Ja“-Antworten können Sie also erkennen, was ein gutes Firmenlogo ist.

1. Wirkt das Firmenlogo positiv auf Sie? Ja Nein
2. Unterscheidet sich die Gestaltung vom Wettbewerb? Ja Nein
3. Glauben Sie, dass die Firma ehrlich ist? Ja Nein
4. Steht bei der Firma Qualität im Vordergrund? Ja Nein
5. Würden Sie Kontakt mit der Firma aufnehmen? Ja Nein
6. Können Sie sich den Namen der Firma merken? Ja Nein
7. Können Sie das Logo grob nachzeichnen? Ja Nein
8. Können Sie es auch bei extremer Verkleinerung sehr gut erkennen? Ja Nein
9. Können Sie es bei extremer Vergrößerung genau so gut erkennen? Ja Nein
10. Lässt es sich auch in s/w darstellen (-> Fax)? Ja Nein
11. Lässt es sich auch negativ darstellen? Ja Nein
12. Werden nicht mehr als 2 Farben verwendet? Ja Nein
13. Passt die Schrift zur Branche? Ja Nein
14. Sagt es etwas über die Leistung aus? Ja Nein
15. Ist es auch ohne Leistungszusatz einsetzbar? Ja Nein
16. Ist das Logo modern, ohne modisch zu sein? Ja Nein
17. Läßt sich das Logo auf alle Medien übertragen? Ja Nein

2. Die Idee für ein gutes Firmenlogo

Ein Firmenlogo erzählt einem Fremden etwas über Ihr Unternehmen. Einerseits etwas sehr Bewusstes und Konkretes, über Ihren Platz in der Welt: Was tun Sie? Andererseits etwas Unbewusstes, das sich nicht so leicht definieren lässt, das Ihre Persönlichkeit vermittelt. Sind Sie ordentlich? Sind Sie extrovertiert, traditionsbewußt, einfallsreich, asketisch, lebhaft, verspielt, prahlerisch oder sachlich? All diese Gedanken entstehen potenziellen Kunden. Darüber müssen Sie sich im Klaren sein.

3. Fangen Sie an, Ihr Firmenlogo zu zeichnen.

Zeichnen Sie Ihre Ideen und Gedanken auf. Wenn daraus etwas Eigenständiges entsteht, das das ausdrückt, was Sie ausdrücken wollen, sind Sie schon sehr weit. Reflektieren Sie immer Ihr Tun. Zeichnen Sie so, dass der da draussen versteht, was Sie meinen. Einfach, reduziert, einfallsreich. Und das ist meist sehr schwer. Oft entstehen sehr komplizierte Gebilde, weil Sie viel zu viel Innensicht haben. Und viel zuviel ausdrücken wollen. Sie können also ein Firmenlogo selber erstellen, wenn Sie wissen, was Sie tun.

Wenn Sie sich in irgendeinem Punkt unsicher sind oder nicht genug Erfahrung fhaben, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Gerne helfe ich Ihnen weiter. Im Zweifel ein Profi billiger, schneller und effizienter.

4. Kostenloser Firmenlogo-Check

Ich werfe gerne einen Blick auf Ihr Firmenlogo und gebe Ihnen kostenlos, objektiv und unverbindlich eine Beurteilung und eventuell einige Optimierungshinweise.
–> Lassen Sie hier Ihr Firmenlogo kostenlos checken.

No Comments

Post A Comment